Zahn


Zahn
Zahnm
\
1.TasteamRundfunkgerät.⇨Gebiß3.Technikerspr.1955ff.
\
2.Alkoholrausch.Analogzu⇨Zacken4.Österr1950ff,jug.
\
3.Mädchen;intimeFreundin.Fußtaufjidd»sona=Dirne«.Ambekanntesten(wiewohlunverstanden)inder»Dreigroschenoper«vonBertBrecht:»UndderHaifisch(ausjidd›cheifez=Zuhälter‹),derhatZähne,unddieträgterimGesicht«(undderZuhälter,derhatDirnen,unddiehälterunterAufsicht).Aufgekommengegen1950alsHalbwüchsigenvokabelmithohemBeliebtheitsgrad.
\
4.Prostituierte.1920ff.
\
5.intimerFreundeinesMädchens.Jug1965ff.
\
6.ZahnderZeit=falschesGebiß;Stiftzahn.MeintseitShakespeare(»MaßfürMaß«)eigentlichdielangsamfortschreitende,unausbleiblicheZerstörung.1900ff.
\
7.abgelaufenerZahn=verlassenesMädchen.⇨abgelaufen;⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
8.bedienterZahn=Mädchenmitstarkergeschlecht-
————
licherAnziehungskraft.⇨bedienen3.Halbw1955ff.
\
9.blonderZahn=blondeFreundineinesHalbwüchsigen.⇨Zahn3.1955ff,halbw.
\
10.diedrittenZähne=künstlichesGebiß.⇨Zahn82.1900ff.
\
11.dufterZahn=hübschesMädchen.⇨dufte1;⇨Zahn3.Halbw1950ff.
\
12.falscherZahn=untreueFreundin.1960ff,halbw.
\
13.faulerZahn=a)TurmruinederKaiser-Wilhelm-GedächtniskircheinBerlin.1950ff.–b)Mädchen,dessenZuneigungmanverliert;Mädchen,dasseinesFreundesüberdrüssigist.Halbw1955ff.–c)Ältlicher.VonderZahnfäuleübertragen.1955ff,jug.
\
14.flotterZahn=Mädchen,dassichvonderGeselligkeitnichtausschließt.⇨flott1.Halbw1955ff.
\
15.geilerZahn=SoldatenhuremitgroßengeschlechtlichenAnsprüchen.⇨Zahn4.Sold1942ff.
\
16.geschaffterZahn=geschlechtlichsehranziehendesMädchen.⇨geschafft1.Halbw1955ff.
\
17.goldenerZahn=reicheFreundineinesjungenMannes.⇨Goldzahn.Halbw1960ff.
————
18.großerZahn=hoheFahrgeschwindigkeit.Vgl⇨Zacken6.1920ff.
\
19.hohlerZahn=TurmruinederKaiser-Wilhelm-GedächtniskircheinBerlin.1950ff.
\
20.irrerZahn=sehranziehendesMädchen.⇨irr1;⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
21.irrsinnigerZahn=überhöhteFahrgeschwindigkeit.⇨Zahn18.1955ff.
\
22.einenkleinenZahnzubrav=übertriebenbrav;unnatürlichartig.»EinkleinerZahn«meint»etwas(umeingeringesMaß)«oder(iron)»viel«;zurErklärungvgl»⇨Zacken6«.Halbw1960ff.
\
23.leckererZahn=nettesMädchen.⇨lecker1;⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
24.lockerer(loser)Zahn=untreueFreundin.⇨losI2.Halbw1950ff.
\
25.mürberZahn=beischlafwilligesMädchen.Mürbe=widerstandslos.Halbw1955ff.
\
26.nasserZahn=junges,geschlechtlichnochunerfahrenes(unaufgeklärtes)Mädchen.Esistnoch»naßhinterden⇨Ohren«.Halbw1955ff.
\
27.nervöserZahn=nettes,reizendes,anziehendesMädchen.⇨nervös.Halbw1955ff.
————
28.neuerZahn=neuesMädchenineinerGruppe.Halbw1960ff.
\
28a.satterZahn=sympathischesMädchen.⇨satt2;⇨Zahn3.1970ff,jug.
\
29.saurerZahn=ältlichesMädcheninmittenwesentlichjüngererLeute;unleidlicheweiblichePerson.⇨sauer2.Halbw1955ff.
\
30.scharferZahn=liebesgierigesMädchen.⇨scharf4.1950ff,halbw.
\
31.schrägerZahn=leichtesMädchen.⇨schräg1.Halbw1955ff.
\
32.spitzerZahn=sinnlichveranlagtesMädchen.⇨spitz3.Halbw1955ff.
\
33.ständigerZahn=festerFreundeinerHalbwüchsigen.⇨Zahn5.1955ff.
\
34.steilerZahn=a)sehrhübschesMädcheninreizvollerAufmachung.⇨steil1.1955ff.SehrbeliebterAusdruckunterJugendlichen.–b)großwüchsige,schlankeFreundineinesHalbwüchsigen.Halbw1955ff.–c)Prahler;Mensch,dersichaufspielt.⇨steilen2.Halbw1960ff.–d)FernsehturminOst-Berlin.1969ff.–e)Obelisk.1970ff.
————
35.supersteilerZahn=äußerstanziehendesMädchen.⇨supersteil;⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
36.süßerZahn=LustaufLeckereien;Naschsucht.1870ff.
\
37.tippenderZahn=Stenotypistin.⇨tippen2;⇨Zahn3.1955ff.
\
38.tollerZahn=a)sehrhoheFahrgeschwindigkeit.Vgl⇨Zahn48.1920ff.–b)sehrnettesMädchen.⇨toll1.Halbw1955ff.
\
39.toterZahn=häßlichesMädchen.⇨tot5.Halbw1955ff.
\
40.weicherZahn=nachgiebigesMädchen.⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
41.soeinZahn!=völligveraltet!längstbekannt!ZurHerleitungundGebärdevgl»⇨Stoßzahn5«.1955ff.
\
42.nocheinenZahnmehr!=schnellerfahren!⇨Zahn48;⇨Zacken6.1920ff.
\
43.einZahnzuviel=übertrieben;geprahlt.VonderFahrgeschwindigkeithergenommen.ZurErklärungvgl⇨Zahn48.1930ff.
\
44.jmeinenZahnabschrauben=jmdieFreundinabspenstigmachen.⇨Zahn3.Abschrauben=schrau-
————
bendentwinden.Halbw1955ff.
\
45.einentollenZahnabstauben=einsehreindrucksvollesMädchenkennenlernen.⇨Zahn3;⇨abstauben.Halbw1955ff.
\
46.einenZahnanbohren=dienähereBekanntschafteinesMädchenszumachensuchen.VonderzahnärztlichenBehandlungübernommenundan»⇨Zahn3«angelehnt.Halbw1955ff.
\
47.vomZahnderZeitangenagt=ältlich,beschädigt.⇨Zahn6.1900ff.
\
48.einenZahnaufdrehen=schnellfahren.FrüherwurdederHandgashebelaneinemgezähntenKreisausschnittentlanggeführt.MitjedemZahn,umdenmansichderoberenGrenzenäherte,nahmdieFahrgeschwindigkeitzu.1920ff.
\
49.nocheinenZahnmehraufdrehen=dieFahrgeschwindigkeitweitererhöhen.VgldasVorhergehende.1920ff.
\
50.sicheinenZahnaufreißen=dieBekanntschafteinesnettenMädchensmachen.⇨Zahn3;⇨aufreißen8.Halbw1955ff.
\
51.sichanetwdieZähneausbeißen=sichumetwvergeblichbemühen;einerAufgabenichtgewachsensein.BeziehtsichursprünglichaufeineharteFrucht
————
(Nuß),diemanmitdenZähnennichtzerkleinernkann.Seitdem19.Jh.
\
52.einemliterarischenWerkeinpaarZähneausbrechen=unerwünschte,anstößigeStellenauseinemliterarischenWerktilgen.ÜbertragenvondenGiftzähnenderSchlange.1920ff.
\
53.jmdieZähneauseinanderbrechen=jmgewaltsameinGeständnisentreißen.1920ff.
\
54.wieeinhohlerZahnaussehen=verkommen,unvorteilhaftaussehen.1920ff.
\
55.jmeinenZahnausziehen=jmbeimSpielvielGeldabgewinnen.Seitdem18.Jh.,kartenspielerspr.
\
56.aufdieZähnebeißen=sichbezwingen;sichbeherrschen;sichzurückhalten.BeruhtaufderalltäglichenBeobachtung,daßmanvorZornundVerbitterung,auchbeikörperlicherAnstrengungdieZähnezusammenbeißt.1500ff.
\
57.dasbleibtnichtimhohlenZahn=dasgehteinemseelischnahe.VeranschaulichungtiefenBerührtseins.1935ff.
\
58.einenZahndraufhaben=sehrschnellfahren;eiligsein.⇨Zahn48.1920ff.
\
59.einenZahnzuvieldraufhaben=diezulässige
————
Höchstgeschwindigkeitüberschreiten.1955ff.
\
60.einengutenZahndraufhaben=eiligfahren;eiliggehen.1930ff.
\
60a.einentollenZahndraufhaben=rege,schwungvollsein.1975ff.
\
61.einenschönenZahndraufkriegen=einehoheFahrgeschwindigkeiterzielen.⇨Zahn48.1950ff.
\
62.einenZahndrauflegen=schnellerfahren;sichbeeilen;schnellerlaufen.⇨Zahn48.1925/30ff.
\
63.einenZahnmehrdrauftun=dieFahrgeschwindigkeiterhöhen.⇨Zahn48.1925/30ff.
\
64.mitlangenZähnenessen=ohneAppetitessen.HergenommenvondenHunden,diedieLefzenhochziehen,wennihnendasFutternichtschmeckt.Seitdem19.Jh.,vorwiegendnördlichderMainlinie.
\
65.jmaufdenZahnfühlen=jnprüfen;jdsWissenprüfen.HergenommenvondenPferdehändlern,diedasGebißderTierebegutachten.1700ff.
\
66.jmaufdenhohlenZahnfühlen=jdsSchwächenoderUnwissenrücksichtslosbloßstellen.ErweiterungdesVorhergehenden.1880ff.
\
67.einenZahnGasmehrgeben=schnellerfahren;sichmitderArbeitbeeilen;schnellergehen.⇨Zahn
————
48.1920ff.
\
67a.denLeutenzwischendieZähnegeraten⇨Zahn81.
\
68.einenaufdenhohlenZahngießen=einGlasAlkoholzusichnehmen.1900ff.
\
69.auf(gegen)jneinenZahnhaben=jnnichtleidenkönnen;gegenjnaufRachesinnen.LeitetsichwohlhervomZahndesbissigenTieres;dochvglauch⇨Zahn72.Seitdem18.Jh.,vorwiegendsüddundwestd.Vglfranz»avoirunedentcontrequelqu'un.«
\
70.einensüßenZahnhaben=gernSüßigkeitenessen.Vgl⇨Naschzahn.1870ff.
\
71.einenZahninderMachehaben=sichmiteinemMädchenanfreunden.⇨Zahn3;⇨Mache4.Halbw1955ff.
\
72.jnaufdemZahnhaben=jnnichtleidenkönnen.Mitdem»Zahn«isthierdas»Korn«derVisiereinrichtunganSchußwaffengemeint;vgl⇨Korn4.1930ff.
\
73.jnzwischendenZähnenhaben=mißgünstigübereinenAbwesendenreden.Westd1800ff.
\
74.langeZähnehaben=aufetwbegierigsein;habgierigsein;Gelüstehaben.HergenommenvomHund,
————
derdieZähnefletscht,wennmanihmdasFutterwegnehmenwill.Seitdem16.Jh.
\
75.jmindieZähnehauen=jminsGesichtschlagen.SeitmhdZeit.
\
76.dieZähneheben=ohneAppetitessen.⇨Zahn64.Seitdem19.Jh.,vorwiegendostmitteld.Vglfranz»nemangerqueduboutdesdents«.
\
77.einenguten(ordentlicheno.ä.)Zahnhinlegen=sehrhoheGeschwindigkeitentwickeln.⇨Zahn48;⇨hinlegen2.1920ff,kraftfahrerspr.
\
78.dieZähnehobeln=dieZähneputzen.1956ff,jug.
\
79.aufeinemhohlenZahnkauen=sehrwenigzuessenbekommen.1920ff.
\
80.durchdieZähnekauen=nachlässig,schwerverständlichsprechen.MansprichtmitfastgeschlossenenLippen,wiemitvollemMundbeimKauen.1950ff.
\
81.denLeutenindieZähnekommen=inübleNachredegeraten.1700ff.
\
82.zumdrittenMalZähnekriegen=einkünstlichesGebißbekommen.DiebeidenerstenGebissebekommtmanvonderNatur,dasdrittedannvomZahn-
————
arzt.1900ff.
\
83.langeZähnekriegen=aufetwLustbekommen.⇨Zahn74.Seitdem19.Jh.
С небольшой задержкой проверим, не скрыл ли videopotok свой iframe setTimeout(function() { if(document.getElementById("adv_kod_frame").hidden) document.getElementById("video-banner-close-btn").hidden = true; }, 500); } } if (window.addEventListener) { window.addEventListener("message", postMessageReceive); } else { window.attachEvent("onmessage", postMessageReceive); } })();
\
84.vonetwlangeZähnekriegen=einunbehaglichesGefühlimMundbekommen;einerSacheüberdrüssigwerden.⇨Zahn64.Seitdem19.Jh.
\
85.etwvordieZähnekriegen=etwzuessenbekommen.1900ff.
\
86.aufdenhinterstenZähnenlachen=hämischlachen.1920ff.
\
87.einpaarZähnelaufenhaben=Prostituiertefürsicharbeitenlassen;Zuhältersein.⇨Zahn3und4.1920ff,Berlin,Hamburgu.a.
\
88.jmdieZähnelangmachen(jmlangeZähnemachen)=jnaufetwbegierigmachen.⇨Zahn74.1600ff.
\
89.eineaufdenZahnlegen=eineZigarre(Zigarette)rauchen.1960ff.
\
90.langeZähnemachen=a)etwgernbesitzenwollen.⇨Zahn74.Seitdem19.Jh.–b)ohneAppetit,mitWiderwillenessen.⇨Zahn64.Seitdem19.Jh.
\
91.einsaufdenZahnnehmen=einGlasAlkoholtrinken.Vgl⇨Zahn2.1900ff.
————
92.wissen,durchwelchenZahngepfiffenwerdenmuß=sichauskennen;genauBescheidwissen.ÜbertragenvomPfeifsignal,mitdemDiebeo.ä.sichuntereinanderverständigen.1950ff.
\
93.jmdieZähneplombieren=a)jmetwgründlichverleiden;jngegenetwabstumpfen(abhärten).ZähneplombierenistkeinemPatientenangenehm.DieBedeutungdesAbstumpfenshängtwohlmitderörtlichenBetäubungzusammen.1935ff.–b)jminsGesichtschlagen.Euphemismus.1940ff.
\
94.dawarderZahnraus=da(dadurch,damit)wardieSchwierigkeitbehoben.1950ff.
\
94a.ichhauedich,daßdirdieZähnezumArschrausfliegen(ichhauedirdieZähneein,daßsiedirzumArschrausfahren)!:Drohrede.1930ff.
\
95.dasreichtnurfüreinenhohlenZahn=dasistsehrwenigzuessen.ScherzhafteÜbertreibung,seitdem18.Jh.
\
96.einenZahnreißen=einMädchenerobern.Vgl⇨Zahn50.Halbw1960ff.
\
97.jmeinenZahnüberdasChemisettrollenlassen=jmeinenZahnausschlagen.1910ff.
\
98.jmetwausdenZähnenrücken=jmeinenBissen
————
wegnehmen.1920ff.
\
99.einenZahnruntertun=dieGeschwindigkeitverlangsamen.⇨Zahn48.Kraftfahrerspr.,1930ff.
\
100.überdieZähnescheißen=sicherbrechen.1700ff.
\
101.einensteilenZahnschwingen=miteinemnettenMädchentanzen.⇨Zahn34.Halbw1955ff.
\
102.dasistfürmicheinZahnzuviel=dasgehtmirzuschnell;dashalteichfürvoreilig.VonderFahrgeschwindigkeitübertragen.1950ff.
\
103.einenZahnschnellersein=schnellerfahrenalsandere.⇨Zahn48.1930ff.
\
104.etwimkleinenZahnspüren=etwahnen.Entstelltaus»etwimkleinen⇨Zehspüren«,wohlinAnlehnungandieHochempfindlichkeitschadhafterZähne.1930ff.
\
105.etwhinterdieZähnestecken=etwessen.1860ff.
\
106.jmaufeinenbestimmtenZahntasten=jnübergewisseDingevernehmenoderaushorchen.⇨Zahn65.1920ff.
\
107.jmaufdenZahntippen=jmeineheftigeOhrfeigegeben.IronVerharmlosung.1930ff.
————
108.dieZähneüberleben=sehraltwerden(sein).Gemeintist,daßmanlängerlebt,alsdienatürlichenZähnehalten.1940ff.
\
109.jmdieZähneverrücken=jmheftiginsGesichtschlagen.1955ff,jug.
\
110.etwmitZähnenundKlauenverteidigen=sichgegendieHergabeeinesGegenstandsheftigwehren;mitNachdruckaufeinemPlanbeharren.ÜbertragenvonderGegenwehreinesTieres.1900ff.
\
110a.jnmitZähnenundKrallenverteidigen=sichmitallenKräftenfürjneinsetzen.VgldasVorhergehende.1900ff.
\
111.einpaarZähnewegnehmen=dieFahrgeschwindigkeitverringern.⇨Zahn48.1920ff.
\
112.ihmtutkeinZahnmehrweh=a)eristtot.Spätestensseitdem19.Jh.–b)erhateinkünstlichesGebiß.1920ff.
\
113.jmdieZähnezeigen(weisen)=jmdrohendentgegentreten;tapferaufbegehren.HergenommenvomZähnefletschenderHunde.1500ff.
\
114.jmdenZahnziehen=a)jmeinetörichteAbsichtausreden.WohlhergenommenvonderdurchheftigeZahnschmerzeno.ä.bewirktenUnbeherrscht-
————
heit;istderZahngezogen,kehrtdasNormalverhaltenzurück.1700ff.–b)dieAnzüglichkeiteinerBemerkungzunichtemachen.BeruhtaufderVorstellungvomGiftzahnderSchlange.1950ff.
\
115.diesenZahnlaßdirziehen(ausziehen)!=diesentörichtenGedanken(dieseunsinnigeLaune)mußtduaufgeben!trennedichvondeinemHirngespinst!1700ff.
\
116.jmeinenZahnziehen=jmeinMädchenabspenstigmachen.⇨Zahn3.Halbw1955ff.
\
117.einerSachedenZahnziehen=eineHauptschwierigkeitbeseitigen.⇨Zahn114b.1920ff.
\
118.jmeinendickenZahnziehen=jnnachdrücklicheinesBesserenbelehren;jnvoneinemunsinnigenPlanabbringen.⇨Zahn114a.1900ff.
\
119.jmetwausdenZähnenziehen=jnunterMühenzueinerAussagebewegen;jnmitvielGeduldundMühezurHergabevonetwbestimmen.ÜbertragenvomVersuch,einemTieretwasabzunehmen,wasesmitdenZähnengepackthat.Seitdemspäten19.Jh.
\
120.jmeine(n)ausdenZähnenziehen=jmeinenMenschenabspenstigmachen.1950ff.
\
121.jndurchdieZähneziehen=übereinenAbwesendenmißgünstigreden.Hergenommenvonden
————
ZähnenderHechel,deskammartigenWerkzeugs,mitdemFaserngereinigtundgetrenntwerden;zusammenhängendmit⇨durchhecheln.1800ff,vorwiegendnordd.
\
122.einenZahnzulegen=a)dieGeschwindigkeiterhöhen;mehrEnergieentwickeln;schnellergehen.⇨Zahn48.1925ff.–b)lauterschnarchen.1940ff.–c)mehrKampfkraftentwickeln.Sportl1950ff.–d)nochbeweiskräftigereGesichtspunktevorbringen;dieKritiksteigern.1960ff.–e)dieDividende,dasGehalto.ä.erhöhen.1960ff.
\
123.einenZahnzurückschalten=seinTemperamentzügeln;sichmäßigen;besonnenervorgehen.VonderVerminderungderFahrgeschwindigkeitübertragen;⇨Zahn48.1960ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zahn — Zahn: Das altgerm. Substantiv mhd. zant, zan, ahd. zand, zan, niederl. tand, engl. tooth, schwed. tand (vgl. das ablautende got. tunÞus »Zahn«) geht auf ein idg. Substantiv *‹e›dont »Zahn« zurück, das eine Partizipialbildung zu der unter ↑ essen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zahn — es un apellido alemán, y con él se puede referir a: Karl Hermann Zahn, botánico alemán. Steve Zahn, actor estadounidense. Günter Zahn, atleta alemán. Johann Zahn, escritor alemán. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con… …   Wikipedia Español

  • Zahn — Zahn, 1. vorstehender, zahnähnlicher Maschinenteil: Zahn der Zahnräder, Sperräder, Klauenkupplungen (vgl. Verzahnungen); 2. schneidender Zahn, Schneidzahn oder Messer zur Erzeugung eines Gewindeganges an Schrauben und Muttern; der Schneidzahn ist …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zahn — Sm std. (8. Jh.), mhd. zan, ahd. zan, auch zand, zant, as. tand Stammwort. Aus g. * tanþ m. Zahn , für das wegen der gotischen Form Ablaut vorauszusetzen ist. Vgl. anord. to̧nn f., ae. tōþ, afr. tōth und andererseits gt. tunþus. Die Schwundstufe… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zahn [1] — Zahn, 1) s.u. Zähne; 2) hervorragender, häufig spitziger Theil eines Gegenstandes, bes. an Zahnrädern, Zahnstangen u. Sägen. Eine große Anzahl der Zusammensetzungen mit Zahn... s.u. Zahnräder; 3) (Metallarb.), so v.w. Zain; 4) am Gewehrschloß,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zahn — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Putz dir nach jedem Essen die Zähne! • Der Zahnarzt sah sich meinen schlechten Zahn an …   Deutsch Wörterbuch

  • Zahn [2] — Zahn, 1) Christian Jakob, geb. 1765 in Althengstätt bei Kalw im Württembergischen; war Sachwalter in Kalw, verband sich 1798 mit dem Buchhändler J. F. Cotta in Tübingen u. nahm Theil an der Redaction der Allgemeinen Zeitung, von welcher er sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zahn [1] — Zahn, s. Zähne …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zahn [2] — Zahn, 1) Theodor, luther. Theolog, geb. 10. Okt. 1838 in Mörs, Sohn des durch seine »Biblischen Geschichten« bekannten Pädagogen Franz Ludw. Z. (geb. 6. Okt. 1798 in Wasserthalleben, 1832–57 Direktor des Lehrerseminars in Mörs, gest. 20. März!890 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zahn — Zahn, s. Zähne …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zahn [2] — Zahn, Theodor, luth. Theolog, geb. 10. Okt. 1838 zu Mörs, 1871 Prof. in Göttingen, 1877 in Kiel, 1878 in Erlangen, 1888 in Leipzig, 1892 wieder in Erlangen; schrieb: »Ignatius von Antiochien« (1873), »Grundriß der Geschichte des… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.